Passive oder aktive Veredelung

Waren, die zum Zweck der Bearbeitung oder Reparatur in ein Nichtmitgliedsland transportiert werden, können durch die Regelung „passive Veredelung“ mit (teilweiser) Freistellung von Einfuhrabgaben wieder in den freien Verkehr in der EU gebracht werden. Bei „aktiver Veredelung“ werden die Waren mit Freistellung von Einfuhrabgaben zwecks Bearbeitung, Reparatur oder Überholung in die EU gebracht und anschließend in Nichtmitgliedsländer exportiert.