ZAPP/BHT

Im Hamburger Hafen wird für Exportkontrollen das IT-System ZAPP genutzt, in dem alle Ausfuhrlieferungen elektronisch angemeldet werden müssen. Nachdem ZAPP direkt den Inhalt und die Richtigkeit der Anmeldung kontrolliert hat, entscheiden die Zollbehörden, ob weitere Kontrollmaßnahmen erforderlich sind. Ist dies nicht der Fall, wird mit der Vergabe einer Z-Nummer eine Ausfuhrgenehmigung erteilt.

Die Anmeldung von Ausfuhrwaren erfolgt im Hafen von Bremen in dem Informationssystem „Bremer HafenTelematik“ (BHT). Die Anmeldung wird kontrolliert und nach der Freigabe durch die Zollbehörde kann die Ausfuhr durchgeführt werden.